Martina Schoder
Home Contact
22.03.2019

15.09.2007

In der Wachstube, wo sonst die Bürgerintiative Rumpenhein e.V. tagt, sind während der Kunsttage die fremdartigen Wesen von Martina Schoder eingezogen. Die Künstlerin bildet mit ihren organisch-abstrakten Keramikobjekten eine Raumsituation, die den architektonisch reizvollen, historischen Raum betont und plastisch neu erfahrbar macht.

Pressestimmen:

presse_rumpenheimer_kunsttage_2007.pdf presse_rumpenheimer_kunsttage_2007.pdf (96.19 KB)
op_17092007_von_nicht_alternden_ameisen.pdf op_17092007_von_nicht_alternden_ameisen.pdf (206.41 KB)
fr_17092007_kunst_aus_der_nachbarschaft.pdf fr_17092007_kunst_aus_der_nachbarschaft.pdf (123.84 KB)


Webgalerie Rumpenheimer Kunsttage:

http://picasaweb.google.com/rumpenheimer.kunsttage.07


« back




Rumpenheimer Kunsttage im Rumpenheimer Schloss und Schlosskirche

Zu Gast in der historischen Wachstube

© 2010 martina schoder :: tel +49 (0) 6 10 13 44 54 :: contact [at] martinaschoder [dot] de :: impressum